Startseite Informationen Kontakt Galerie Landschafts-Reinterpretationen

Auf der Pötsch, Osttirol

1968, Japantusche auf Folienkarton

Auf den ersten Blick eine konstruierte Landschaft. Die Werkgeschichte jedoch zeigt, daß es über mehrere Bilder hinweg ein Destillat ist, eine Reduktion auf die zu Linien verdichteten gragphischen Grundgegensätze von Hell und Dunkel Die ursprünglichen konkreten Bezüge, nämlich die Straße, der Baum, die Häuser, sind unverändert vorhanden, aber auf die graphische Essenz verdichtet.