Galerie

Abstrakte Malerei

Die Materialkombination von Japantusche auf präpariertem Folienkarton ermöglicht neue Ausdrucksformen. Insbesondere bei gleichzeitiger Anwendung einer Ausspar- und Schabtechnik führt das zu einem eigenen Malstil, in dem das reine Weiß als tragendes graphisches Element eingesetzt wird. Dessen Symbolkraft gilt es für den Betrachter zu entschlüsseln. Lucas Mahrenbrand nannte diese Ausdrucksform deshalb “weiße Hieroglyphen”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.